Menu
Menü
X

Glocken läuten für den Frieden

Die Evangelische Kirchengemeinde ruft zum Beten für den Frieden auf. Täglich läuten um 12.05 Uhr die Glocken und laden zum stillen Gebet ein. Freitags ist die Kirche ab 12 Uhr zum Gebet geöffnet, samstags beginnt um 18 Uhr eine ökumenische Friedensandacht.

Die Evangelische Kirchengemeinde ist erschüttert und ratlos angesichts des russischen Einmarsches in die Ukraine und ruft zum Beten für den Frieden auf. Täglich läuten um 12.05 Uhr im Anschluss an das Mittagsläuten die Glocken der Martinskirche und laden zum stillen Gebet ein. Freitags ist die Kirche ab 12 Uhr zum Friedensgebet mit Pfarrerin Lieve Van den Ameele geöffnet, samstags beginnt um 18 Uhr eine ökumenische Friedensandacht.


top