Menu
Menü
X

25. Orgelpromenade am 24. Juli

Die nach einem Dorfbrand 1720 stark beschädigte Kirche wurde 1725-1730 im Barockstil wieder aufgebaut.

Die 25. Orgelpromenade beginnt am Sonntag, 24. Juli, um 15 Uhr in der evangelischen Martinskirche (Marktstraße/Kirchgasse). Von dort aus geht es weiter in die katholische Pfarrkirche St. Martin und in die Kapelle Maria Königin. Der Eintritt ist frei.

25. Orgelpromenade

Sonntag, 24. Juli, 15 Uhr

Beginn in der evangelischen Martinskirche

Marktstraße/Kirchgasse

In diesem Jahr begehen wir mit der 25. Bad Emser Orgelpromenade ein besonderes Jubiläum. Denn auch wenn durch die Pandemie das Konzertleben, wenn überhaupt, nur sehr eingeschränkt stattfinden konnte, durften wir auch in den vergangenen beiden Jahren in verkleinertem Format zu einer der beliebtesten Konzertveranstaltungen in unserer schönen Kurstadt an der Lahn einladen. Und damit in diesem Jahr zum 25. Mal ohne Unterbrechung! Längst hat sich diese Form von kurzen Wandelkonzerten ihren festen Platz in den Herzen der Hörer erobert.

Beginn ist wieder in der evangelischen Martinskirche, bevor es dann zur zweiten Station in der katholischen Pfarrkirche St. Martin weitergeht. Auch wenn wir in diesem Jahr alle Vorsicht walten lassen wollen, ist geplant, die Kapelle Maria Königin wieder in die Stationen mit einzubeziehen. Bevor die Besucher*innen den Nachmittag gesellig ausklingen lassen können, wartet noch eine kleine Überraschung. Seien Sie also gespannt und lassen Sie sich herzlich einladen, mit uns die Jubiläumsausgabe der Bad Emser Orgelpromenade zu begehen!

Es freuen sich auf Sie die Ausführenden Esther Thrun, Jan-Martin Chrost, Norbert Fischer und Ingo Thrun. Der Eintritt ist frei; an den Ausgängen bitten wir um eine Spende zur Deckung der Kosten.

Ingo Thrun


top