Menu
Menü
X

3. Sonntag nach Trinitatis

Für diesen Sonntag hat Pfarrerin Lieve Van den Ameele eine Web-Andacht zum Lesen mit Feier des häuslichen Abendmahls vorbereitet.

Den Gottesdienst wird aufgezeichnet. Sie können ihn zeitversetzt ab ca. 14/15 Uhr abrufen.

2. Sonntag nach Trinitatis

Es gibt eine Andacht zum Nachlesen von Pfarrerin Lieve Van den Ameele. Die Video-Aufzeichnung ist hier verfügbar.

1. Sonntag nach Trinitatis

Der Gottesdienst wird um 10.30 Uhr aufgezeichnet und steht hier zum Ansehen bereit.

Die schriftliche Andacht von Pfarrerin Lieve Van den Ameele kann hier nachgelesen werden.

Trinitatis

Der Präsenz-Gottesdienst wurde aufgezeichnet und steht hier als Video bereit.

Die Web-Andacht zum Lesen können Sie herunterladen.

Pfingstmontag

Der Gottesdienst wurde aufgezeichnet und steht als Video zum Anschauen bereit. Die Webandacht zum Nachlesen können Sie herunterladen.

Pfingstsonntag

Der Präsenz-Gottesdienst wird zugleich im Livestream übertragen, Sie können ihn also zeitgleich in der Martinskirche und zu Hause verfolgen. Auch eine Andacht zum Lesen ist vorbereitet und kann heruntergeladen werden. 

Martina Griese (Mezzosopran) singt in diesem Gottesdienst Lieder aus dem Schemelli-Gesangbuch sowie die Arie "Wohl euch, ihr auserwählten Seelen" aus der Pfingstkantate "O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe" (BWV 34) von J. S. Bach.

Musik zum Eingang: "Kommt Seelen, dieser Tag" (Schemelli-Gesangbuch in
der Vertonung J. S. Bachs)

1. Lied: EG+ 34 (BT 564)

2. Lied: EG 126

3. Lied: "Brunnquell aller Güter" (Schemelli-Gesangbuch in der Vertonung
J. S. Bachs)

4. Lied: EG 134

Musik zum Ausgang: "Wohl euch, ihr auserwählten Seelen" (Arie aus der
Kantate 34)

Außerdem gibt es noch einen musikalischen Pfingstgruß von Mitgliedern der Kantorei: "Schmückt das Fest mit Maien" (Benjamin Scholck 1715, Arnold Mendelssohn 1905). Orgel und Schnitt: Ingo Thrun

top