Menu
Menü
X
20.11.2019 WS

Sammlung "Brot für die Welt"

Tütchen für die diesjährige Sammlung liegen im Gemeindezentrum und in der Kirche bereit. Gerne leiten wir auch Ihre Überweisung weiter.

Junge Hand hält die Hand einer älteren Frau
18.11.2019 epd

Letzte-Hilfe-Kurse vermitteln Grundwissen

Überall in Deutschland werden mittlerweile Letzte-Hilfe-Kurse angeboten. Die Idee: Ebenso wie bei der Ersten Hilfe könnte jeder auch Letzte Hilfe leisten. Denn am Lebensende geht es oft nur um wenige, einfache Dinge.

Katholiken und Protestanten aus dem Westerwald trafen sich im Karl-Herbert-Haus in Westerburg um gemeinschaftliche Projekte zu besprechen.
18.11.2019 shgo

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag

Den Grundstein für neue Wege in der ökumenischen Zusammenarbeit hat ein Treffen zwischen dem katholischen Bezirkssynodalrat Westerwald und dem Dekanatssynodalvorstand (DSV) des Evangelischen Dekanats Westerwald gelegt. Auf Einladung des DSV kamen die Mitglieder der beiden Gremien im Westerburger Karl-Herbert-Haus zusammen.

Friedhof
13.11.2019 red

Immer mehr Menschen werden anonym beerdigt

Wie können Verstorbene ohne Angehörige oder ohne finanzielle Rücklagen würdevoll beerdigt werden? Die Diakonie Hessen hat zusammen mit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) ihre Handreichung „Abschied in Würde“ überarbeitet, erweitert und neu aufgelegt.

Portrait
08.11.2019 epd

Deutsch-Israelische Gesellschaft: Viele gleichgültig bei Judenhass

Vor dem 81. Jahrestag der Reichspogromnacht hat der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), Uwe Becker (CDU), vor Gleichgültigkeit gegenüber Judenhass gewarnt. „Der Nationalsozialismus ist nicht plötzlich über Deutschland hereingebrochen”, erklärte der Frankfurter Bürgermeister

am Freitag.

Klimawandel verändert Lebensgrundlagen
16.10.2019 red

Klimaschutz-Tipps für den Alltag

„Klima geht uns alle an – Gedanken zur Lage der Schöpfung“ – so heißt das Buch, das sich mit dem bestimmenden Thema der vergangenen Monate beschäftigt: dem Klimawandel. Im Gespräch mit Menschen aus Gesellschaft, Politik und Wissenschaft nähert sich Cornelia Füllkrug-Weitzel dem Klimawandel, seinen Folgen und unseren Handlungsmöglichkeiten.

 

top